Haben Sie Fragen?
Wir beraten Sie gern:
Tel. 033762/225549.
Für Anfragen können Sie selbstverständlich auch unser Kontaktformular nutzen.

Hildebrandt & Röder Kommunikationsberatung

Unser Beratungsverständnis

 

Im Folgenden informieren wir über die grundlegenden Werte und Prinzipien, die unserem Beratungsverständnis zugrunde liegen und die unsere Arbeits- und Vorgehensweise in allen von uns angebotenen Maßnahmen kennzeichnen.

Im Mittelpunkt unserer gesamten Beratungs- und Bildungsarbeit steht die Entwicklung praxisgerechter Lösungen für konkrete berufliche Anliegen und Themen. Dabei wird unser Beratungsansatz der Tatsache gerecht, dass jeder unserer Teilnehmer zugleich Profi und Mensch ist: Die erarbeiteten Lösungen werden einerseits seinen beruflichen Rollenanforderungen gerecht und passen andererseits auch zu seiner individuellen Persönlichkeit. Wir unterstützen jeden unserer Klienten darin, eine gelungene Verbindung aus souveräner Professionalität und entwickelter Menschlichkeit als Grundlage für sein berufliches Selbstverständnis und Handeln zu finden. Dazu geben wir jedem Teilnehmer genügend Raum und Hilfestellung, sein berufliches Handeln und diesbezügliche Einstellungen zu reflektieren, seine persönlichen Entwicklungspotenziale zu entdecken und sich seiner Stärken und Ressourcen bewusst zu werden.

Unsere Beratungsangebote sind Formen von Prozessberatung, die wirksam helfen, Probleme und Konflikte zu lösen, Entscheidungen zu treffen, Ziele zu erreichen und Entwicklungen anzustoßen, ohne dass der Berater als Experte Lösungen vorgibt. Stattdessen begleitet er jeden Teilnehmenden als gleichberechtigten Partner in einem Dialog auf gleicher Augenhöhe. Es geht darum, den Ratsuchenden nicht vorrangig zur schnellstmöglichen Lösung zu führen, sondern zur bestmöglichen Entfaltung seiner Fähigkeiten und Potenziale anhand seines konkreten Anliegens aus seiner beruflichen Praxis. Dabei bleibt der Klient stets für sich selbst verantwortlich. Die Beratung leistet immer Hilfe zur Selbsthilfe. Der Ratsuchende erhält Hilfen, Förderung, umsetzbare und praktikable Anregungen, Feedback und Unterstützung auf seinem Weg der Veränderung, doch die Richtung, das Ziel und das Ausmaß der Veränderung bestimmt er selbst. Gestärkt wird die Eigenverantwortung des Klienten für seine eigene Veränderungsarbeit.

Unser Vorgehen basiert dabei hauptsächlich auf Erkenntnissen und Methoden der humanistischen und systemischen Psychologie sowie der Kommunikationspsychologie: Zuerst geht es stets um das genaue Verstehen der Situation des Klienten und seiner persönlichen Sichtweise, darum, den situativen Kontext, das Wesen und die Charakteristika seiner Situation zu erfassen und darüber hinaus auch sein Erleben der Situation, das Denken, Fühlen und Verhalten zu verstehen. Gefördert wird dieses grundlegende Verstehen durch eine wertschätzende und einfühlsame Gesprächs- und Arbeitsatmosphäre, durch aktives Zuhören, Fragen stellen und Visualisierungen. Anschließend geht es um die vertiefte Klärung des Anliegens, darum, einen Einblick in die inner- und zwischenmenschlichen Dynamiken zu gewinnen, um sich klar zu werden, was im eigenen Inneren vor sich geht und wie dies zusammenhängt mit den zwischenmenschlichen Dynamiken und Interaktionsmustern. Deutlich werdende Hintergründe und Motive, einschränkende Überzeugungen, eingefahrene Muster und gewohnte, aber hinderlich gewordene Sicherheiten können nun hinterfragt werden und neue Zusammenhänge erkannt oder andere, nützlichere Verknüpfungen hergestellt werden. Versteht man seine vormals als problematisch erlebte Situation genau, so werden Möglichkeiten und Richtungen der Entwicklung und Veränderung sichtbar, und alternative Verhaltensweisen können erkannt, ausprobiert oder im schützenden Kontext der Beratungssituation erst einmal geübt werden. Die Sichtweise verlagert sich von der früheren Problemverhaftung hin zu einem Denken in Chancen und Möglichkeiten.

Um solch konstruktive Entwicklungsprozesse auf interessante Weise anzustoßen, machen wir methodische Vorschläge, die für den einzelnen Klienten nützlich und hilfreich sind, zu ihm und zu seinem Thema passen, ihn berühren und bereichern und ihn weiterbringen. Dazu greifen wir auf transparente und nachvollziehbare Modelle und Methoden der Kommunikationspsychologie, der systemischen Beratung sowie auf lösungsorientierte und auch erlebnisaktivierende Methoden aus der Gestaltpsychologie und dem Psychodrama zurück wie z.B. Systemvisuali-
sierungen (Aufstellungsmethoden), Praxissimulationen (verschiedene Formen des Rollenspiels), Rollentausch, die Arbeit mit dem Inneren Team oder die praktische Umsetzung des Kommunikationsquadrats.

Durch das Gewinnen innerer Klarheit und der Kenntnis der jeweiligen Situationscharakteristika und Interaktions-
dynamiken kann schließlich auch die Kommunikation mit anderen Personen klar, deutlich und angemessen werden. Der Klient sieht sich nicht mehr als passives Opfer seiner Umstände, sondern gestaltet sein Umfeld und die zwischenmenschlichen Beziehungen zu seinen Rollenpartnern (wie z.B. Kunden, Mitarbeitern, Kollegen, Vorgesetzten) nun souverän, indem er Eigenverantwortung übernimmt, in der Lage ist, Konflikte und Kritik offen und angemessen anzusprechen, sich für die Sichtweisen anderer öffnen und künftig eigenständig kreative Lösungen entwickeln kann.

nach oben nach oben
Hildebrandt & Röder Kommunikationsberatung

Kontakt